gratis Counter by GOWEB
>

 

Die Wunderquelle

Schon länger denn hundert Jahre ist es her, daß in Lichenroth eine Frau lebte, die von da nicht gebürtig war, sondern sich ins Dorf verheiratet hatte. Diese Frau in Radmühl geboren und im Oberdorf aufgewachsen, verbrachte viele Jahre in Lichenroth. Als sie in die begnadete Zeit von über 70 Jahre kam, erkrankte sie so schwer als daß man den Herrn Pfarrer hinzurief. Dieser segnete die gottesfürchtige Frau und frug nach einem letzten Begehren. Sie bat einmal noch um einen kühlen Schluck Wasser aus der Bornkelte vom Backhausbrunnen zu Radmühl. Ihrem Wunsch nachgeben erholte sich diese rechtschaffene Frau von ihrer Krankheit und lebte noch viele Jahre.

Man weiß nicht mehr heutzutage, wann es sich zugetragen hat, aber es ist so gewiss wahr, als ob es gestern geschehen wäre.